Wir sind ein kleines Familienunternehmen. Mein Team besteht aus meinem Sohn Dipl.Ing Tim Florian Reusch (Architekt), meiner Tochter dott. mag. Wiebke Annika Reusch (Comunicazione Internazionale und Italienstudien) und mir Monika Reusch Dipl. Oecotrophologin.
Zusammenarbeit ist unsere Stärke und Ihre Chance.
Vielfalt, Sachwissen, Originalität und Qualität. Zusammenarbeit von der Renovierung bis zur Vermietung. Vom Traum der Besitzer der Ferienwohnung bis zum Traum der Mieter – ein kurzer Weg.

Es ist aber gerade diese Zusammenarbeit, die neue Wege eröffnet. „Meine Ferienwohnungen“ bieten Ihnen somit einen gerade auf den deutschen Markt abgestimmten Service. Sie finden eine Möglichkeit deutschen Kaffee aufzubrühen und eine Caféttiera, Einziehsteppdecken, Frotteehandtücher, gute Matratzen, Blumen und Kräuter. Neben einer gepflegten Wohnung gehören wöchentliche Reinigung und Wäschewechsel (oft auf Wunsch) dazu.
Trotz alle dem, oder gerade deshalb ist es mir wichtig darauf hinzuweisen, dass es sich um private Ferienwohnungen handelt. Dass auch das Alltagsleben hier stattfindet. Der Italiener liebt das Alltagstheater. Machen Sie ein bisschen mit. Meine Tochter hat in Ihrem Studium eine Semesterarbeit hierzu geschrieben. Lassen Sie sich verführen, jeder auf seine Art. Offenheit und Respekt erwarten Sie als Gäste und wir als Gastgeber.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Meine Gäste schätzen vor allem die schon heilsam zu nennende Wirkung von Landschaft, Haus und gemeinsamen Unternehmungen, die sie während des Aufenthalts genießen. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit auch aus der Ferne ein bisschen Ligurien zu erleben.
Gern nehme ich auch sie mit.

Ihre Monika Reusch


Novembergrüße


Der ersehnte Regen ist angekommen. Mit Blitz und Donner. Ja, der Herbst bläst den Sommer endgültig davon. Warm und üppig ergießt sich das Nass über die ausgetrockneten "Fasce" Terrassen. Spült den Staub von den Dächern, den Blättern, den Strassen. Satt liegen sie jetzt da. Saugen die Feuchtigkeit auf. Wir haben wieder Glück. Es kommt nicht zu Schäden. Vielleicht tut es auch den Oliven noch einmal gut. Die Ernte ist jetzt in vollem Gange. 


Am Wochenende findet das jährliche Olivenfest statt - OliOliva - vom 10. bis 12. November 2017. Hier in Imperia, der Hauptstadt des Olivenöls Liguriens, präsentieren Hinterland und Küste unter dem Thema Geschichte, Kultur, Tradition: Nahrungsmittel, Wein und Blumen. Abwechslungsreiche Angebote zum Schauen, Probieren, Informieren, Flanieren.

Unter proimperia.it finden Sie das Programm und Bilder, die einen guten Eindruck vermitteln. 

Wer mehr über die Entstehung des Olivenöls erfahren möchte, dem empfehle ich folgendes Video:L'olio della Riviera di Ponente

Bei Ihrem nächsten Besuch können wir auch gerne eine kleine Exkursion in die Natur machen. Direkt und nah die Oliven erfahren. Mein Tourenpäckchen ist speziell hierfür gemacht. Für Kinder wie Erwachsenen eine erlebnisreiche, bleibende Erinnerung.Ursprünglich - für Wiederbucher kostenfrei.

Welch eine Freude - jedes Jahr mehr über Land, Leute und Tradition erfahren. 



Ein kleines Rezept führt Sie nach Ligurien. 

für 2 Personen
400 g Trombette (Zucchini) in Scheiben schneiden und kurz in kochendem Wasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und abkühlen. 
2 Eier, 100 ml Wasser, 2 EL Frischkäse, etwas Salz und ein wenig Chili und Muskat und 1 EL frisch gehackte Petersilie mit einander verquirlen.

Etwas Olivenöl in einer Edelstahlpfanne heiß werden lassen, ein Stück Butter hinzugeben und die angetropften Trombette einfüllen und mit der Eimasse übergießen. Kräftig anbraten, nicht wenden - Deckel drauf, Platte ausstellen und stocken lassen. Servieren Sie es mit Vollwerttoast oder Schwarzbrot. Dazu ein wenig Maionese mit Senf abgeschmeckt. 

Guten Appetit!



Wir finden auch Ihre Ferienwohnung in Ligurien für 2018.
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

Rufen Sie mich an! +49 (0)2261 63570


Ihre Monika Reusch Olio e Fiori


Ligurien im Spätsommer


Voller Schwung betrachte ich täglich meine geliebte Bouganville in Moltedo, Ligurien. Sie ist meine große Freude und der Schmuck an meinem Bruchsteinhaus. Spät, Mitte August, habe ich sie zurück geschnitten. Sorgsam.
Sie bildet immer wieder neue Seitentriebe, die dazu führen, dass ich beim Vorbeigehen mit meiner Kleidung hängen bleibe. Die mussten weg!

So hatten wir beide uns geeinigt, dass der starke Rückschnitt sein musste, "Die dornigen Triebe schneide ich ab." Aber Dank dem lieben Feriengast, Barbara (meiner Schwester), wurde sie gut mit Wasser versorgt. Nun sprießen aus den Blattachsen neue Seitentriebe und ich schaue sehnsüchtig auf die mangentafarbenen Hochblätter und - die ersten färben sich!

3. Septemer 2017, die heutige Tagesnotiz: die Scheinblüten sind da.
25. September 2017: So beginnt die Woche mit Hurra!

In der letzten Woche hatte ich auch einen ganz besonderen Moment. Dieses Mal verdankte ich ihn der Tierwelt. Vor meinem Haus fand ich auch in diesem Jahr zwei Hirschkäfer (weiblich). Es sind die größten Käfer Europas. Wunderschön anzuschauen. So schlägt mein Biologenherz wieder ganz laut und heftig und animiert mich die Augen offen zu halten, die Füße Richtung Berge zu richten.

Nach dem großen Regen am 09. September sprießt und regt es sich. Weinberschnecken recken sich aus ihren Häuschen. Sie müssen Acht geben nicht verspeist zu werden (eine Lieblingsspeise meiner Nachbarn).

In der Markthalle konnte ich Donnerstag ein Schnäppchen machen: frische Pfifferlinge aus der Umgebung für 15 Euro das Kilo. Da gab es gleich Tagliarini con funghi (Frisch von Pasta Fresca vom Piazza San Giovanni in Oneglia):

Mmhhhh....


- > Die ersten Gäste sichern sich ihre Lieblingswohnung für 2018.
Ich bin wie gewohnt telefonisch und per Mail für Sie da. [...]


Ligurien in neuem Licht - Gästebrief im September


Hallo liebe Ligurienfreunde,

die Faszination des Lichts ist die Hauptattraktion der Riviera!
Der Wechsel der Jahreszeit zeigt dies in besonderer Weise.
Neue Farben zeigen sich, der Sonnenstand verändert die Lichtbrechung.

Das Meer wird transparenter. Schattierungen von Petrol, Flaschengrün, bis hin zum lichten, fast weißen Türkis.
Die Badegäste verwandeln sich in strahlende orangefarbene Gestalten in einem blauen Meer von unendlicher Weite und schier unergründlicher Tiefe.
Die Sonne durchwärmt, bräunt, hier findet der Begriff "sich in der Sonne aalen" wohl seinen Platz.

Ruhe breitet sich aus. Die Zeit scheint still zu stehen.
Die Früchte Liguriens zeigen sich in glänzendem Rot und Violett - Trauben mit dem Aroma der Erdbeeren, Auberginen rund oder oval, Zwiebel aus Tropea, Granatäpfel, Pflaumen und die süßen aromatischen Feigen.

Zaubern Sie doch zu Hause kleine ligurische Antipasti.

Zarter Schinken San Daniele in hauchdünnen Scheiben umhüllt kleine saftige Feigen, die mit einem Mandelkern gefüllt sind.
Dazu ein Schlückchen Marsala... mmhhh.

Letzte Woche waren wir bei Olio Carli. Hier fand unter dem Motto "Sapori mediterranei in Musica" ein Abend mit Musik von Fabrizio de André statt.
Ich habe mich gefreut entspannte Stunden mit Gästen zu verbringen, die blaue Stunde im Garten unter Plamen und uralten Olivenbäumen. [...]



Sommeranfang in Ligurien


Juni 2017

Sonne! Meer! Berge!

Ja, der Sommer in Ligurien ist da!

Ende Mai haben wir die ersten gemeinsamen Tage an der Riviera in Familie, mit langjährigen Gästen und Freunden verbringen können.

Wir durften den Sommer willkommen heißen,
sind in das noch kühle Meereswasser eingetaucht.
Wir konnten den Duft der Blumen und die Blüten der Oliven erleben,
neue Kraft schöpfen und träumen, neue Ideen entwickeln!

Auf zu neuen Entdeckungen.


Ligurien

Ideen erleben.
Ideen umsetzen.
Einfach schön!

Persönlich und unkompliziert.

Ihre Monika Reusch Olio e Fiori


Es gibt noch letzte Wohnungen für die Sommerferien.

Rufen Sie mich an! +49 (0)2261 63570
[...]


Auf den Spuren von Monet


April 2017

Liebe Freunde von Olio e Fiori - Ligurien,

bei meinem Besuch im Museum Fondation Beyer - Monet, stand augenblicklich für mich fest, dass wird meine Motto des Jahres.

Nicht nur das Fest von Licht und Farben inspirierte mich, ich entdeckte eine Gruppe von Bildern, gemalt in Ligurien 1884.
Farbimpressionen und Blickwinkel, die wir auch in diesem Jahr persönlich aufsuchen können.
„Man braucht eine Palette Diamanten und Edelsteine“ so sein Jubel, als er nach in Ligurien zurückkehrte. (Sein Freund Renoir hatte die Riviera schon als Bleibe für sein weiteres Leben gewählt.)

Ich möchte Sie und auch mich vom Licht und der Farbe verführen lassen, so kann vielleicht auch überraschend schnell ein lang gehegter Wunsch wahr werden.

Mein persönlicher Tipp:

Ja, Wir haben auch Ferienwohnungen für April und Mai.

Ja, in Riehen/ Basel läuft die große Ausstellung bis zum 28.Mai 2017
Ja, hier sind viele Bilder zum ersten Mal öffentlich zu sehen.
Ja, für mich persönlich ist das Motto der Ausstellung „das Leben eine Reise - Spiegelungen“
Ja, bitte erzählen Sie mir was für Sie besonders war.

Ja, Freiburg, eine meiner deutschen Lieblingsstädte, am Fuß des Schwarzwalds, romantisch und immer wieder neu, bietet sich als Zwischenstopp an. (Vielleicht bin ich sogar hier für Sie da…)

Ja, in Ligurien empfehle ich vom 22. bis zum 24.4.17 Carrugi in Fiore. Das Dorf Dolchaqua schmückt sich mit Blumen. Eine einmalige Gelegenheit, Blickwinkel Monets noch schöner umrahmt zu sehen. Die Brücke hat Monet so begeistert, dass er ihre Leichtigkeit gleich mehrmals in Szene gesetzt hat.
Ja, auch hier kann es gut sein, dass ich vor Ort bin.

Ja, eine Gartenbesichtigung bietet sich an. Vielleicht treffen wir dann genau auf das Motiv von Claude Monet.

Ich bin für Sie da, freue mich schon sehr!
Sie erreichen mich immer unter +49 (0) 2261 63570

Auf bald sonnige Grüße Monika Reusch [...]



Hallo liebe Ligurienfreunde,

auch in diesem Jahr blicken wir der warmen Jahreszeit entgegen. Wir freuen uns auf einen ereignisreichen Sommer, viele neue Eindrücke, Altbekanntes und Vertrautes.

Hier finden Sie einige Ausblicke und ein kleines geschmackliches Highlight. Die Nudeln schmecken nicht nur zur Osterzeit... Wir wünschen guten Appetit! [...]

 Hier finden Sie den Download zu unserem Rezept Osternudeln 

 



Liebe Freunde, liebe Gäste,
vielen lieben Dank für die guten Wünsche, Grüße, individuellen Anfragen.
Unsere große Leidenschaft Ligurien, schönes Wohnen, gutes Essen verbindet uns. Liebend gern teilen wir unsere Anregungen, Rezepte, neue Ideen und Tipps. Ein reger Austausch macht das Leben farbig und vielseitig. Neue Medien erleichtern das.

Als Vorgeschmack auf Ligurien stelle ich Ihnen eines meiner Lieblingsrezepte vor. Lecker, frisch, schnell gemacht. Ideal für den Sommer!

Frisch gewienerte persönliche Ferienwohnungen, Agriturismi, Bed and Breakfast in Ligurien warten schon. Auf bald!
Herzliche Grüße und ein schönes Pfingstwochenende, Monika Reusch

Hier finden Sie eines meiner Lieblingsrezepte für die Spargelzeit 



Unser Adventsmotto hat sich durch das Überraschungsgeschenk meines Sohnes Tim ergeben. Zu Nikolaus hat unser Architekt ein Hexenhaus kreiert, gemeinsam mit seiner Freundin Anne. Vom Lebkuchenteig über Zuckerguss – oh wie viel wird gebraucht bis zur liebevollen Verpackung!

Die handgestickte Decke mit Weihnachtsspielzeug begleitet mich schon seit meiner Kindheit, gearbeitet von meiner Mutter. Sie bildet mit einer roten Unterdecke den Fond. Die Ostheimer Märchenfiguren das Spielmotiv, so konnten wir immer wieder neue Spielszenen setzen. Das Märchen von Hänsel und Gretel wurde zum täglichen Erlebnis. Die Opernmusik verführte uns immer mehr zum Genuss unserer wunderschönen Heimat das Oberbergische Land. Kommen Sie uns doch mal hier besuchen! [...]


Liebe Frau Reusch,

nun finden wir nach Tagen der Eingewöhnung in den mitteldeutschen Alltag doch noch die Zeit, ein nachträgliches „Mille grazie“ für einen Aufenthalt der ganz besonderen italienischen Art und einen Erinnerungsgruß zu entrichten. So wollen wir gerne, ohne einer seichten Lobhudelei zu erliegen, mitteilen, dass die Unterkunft im Weingut Maria Donata Bianchi ein Stück weit den ligurischen Himmel berührt und uns trotz des eher untypisch feuchten nach-österlichen Wetters ein charmantes (und dank guter Heizung auch in unerwartet kalten Momenten warmes) Domizil in der Anhöhe, mit Ausblick auf das Meer, bot.
Die Gastgeber Maria Donata und Emmanuele verstanden es, uns mit ihrer angenehm zurückhaltenden, feinsinnigen und doch herzlichen Art das Gefühl zu geben, dass wir mehr als Gäste sind. Und der sorgsame Emmanuele war am Ende betrübter als wir über die unerwarteten Wetterkapriolen und versuchte sogleich, uns die beharrlichen Tiefausläufer mit einem edlen Tropfen des von ihm angebauten Vermentino zu versüßen. Da liegt nun ein akkurat gepflegtes, stilvoll hergerichtetes Doppelhäuschen am ebenso gepflegten Haupthaus, völlig ungestört in betörender Nähe zu den kleinen, dunklen und wohl so typischen Oliven der zauberhaften Haine. Uns schwebte bei (der kurzfristigen) Reiseplanung ein romantisches und ruhiges Kleinod inmitten der Natur vor, genau damit wurden wir belohnt. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Eine Einladung, ganz im Augenblick zu verweilen und zu entschleunigen. Selten haben wir unsere Batterien so schnell in so kurzer Zeit aufladen können. Am Horizont das Meer. Luft, die zum Atmen einlädt. Wohlriechende Düfte und Aromen, Kräuter und Blumen. Nachhaltige Impressionen einer authentischen Landschaft, die ihresgleichen sucht. Was störte uns der ein oder andere Regentropfen. Wenn zu den Füßen die Weinreben lustvoll ranken! So wollen wir abschließend nicht ganz unerwähnt lassen, dass weitere Details wirklich aufmerksam und ganz und gar liebevoll den Gast „Benvenuto“ heißen: deliziöse, selbstgemachte Zitronenmarmelade, italienische Biscotti, Espresso und noch Vieles mehr, das wir in Gänze gar nicht aufzuzählen mehr in der Lage sind.
Zum Schluss noch ein wundervolles Abschiedsgeschenk! Deshalb empfehlen wir gerne naturverbundenen Unterkunftssuchenden diese aparte Lokation fernab und doch ganz nah am ligurischen Strandleben und der Blumenriviera. Den hauseigenen Swimmingpool - ganz zu schweigen vom Whirlpool - konnten wir angesichts des dreisten Adriatiefs nicht nutzen. Was wir empfehlen: Ein Navi, gute Wanderschuhe und Zeit, die unbekannten Ecken per Pedes zu erkunden. Wenn dann noch die italienische Sonne das Blau des Meeres küsst, ja dann wäre wohl…so aber kommen wir gewiss vielleicht sogar schon im Herbst frohen Herzens zurück, um die in die Abendsonne getauchten sanften Weinhügel zu genießen und eine sinnesreiche Auszeit zu erleben.
Unsere Note: 5 Sterne des Nachthimmels (von 5 zu vergebenden). Tanti saluti.

Daniela und Claus
[...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Ostern am Meer


Liebe Monika,
Liebe Wiebke,

leider sind wir schon wieder zurück aus Oneglia :O(

Die Tage waren wunderschöööööööööön!!!
Herzlichen Dank für die superschnelle und unkomplizierte Organisation.
Als wir gestern Abend heimgekommen sind, habe ich dann Ihre Reiseunterlagen im Briefkasten entdeckt - so liebevoll & herzlich gestaltet.
Da bekommt man schon wieder Lust auf ein Paar Tage Ligurien :O)

Wir werden Olio e fiori auf jeden Fall weiterempfehlen und freuen
uns schon bald wieder einen Trip mit Ihnen planen zu können.

Liebe Grüße aus Stühlingen und eine schöne Zeit im Casa di Nikla....

Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Carolin S.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Vielen Dank für die liebe Nachricht!



Ein Lobgesang auf Ferien in Melograno


"........ da haben wir doch gestern eine so lieb zusammengestellte Urlaubsmappe bekommen. Es ist bisher die persönlichste und schönste Info gewesen, die wir erhielten. Man fühlt sich ja jetzt schon behütet und umsorgt. Das drückt z. B. Ihr Rezept, das Basilikum und die vielen Empfehlungen wo und was man in Ligurien nicht verpassen sollte, aus. Einmalig !!
Wir freuen uns sehr auf den Ligurienaufenthalt, der bestimmt wieder einen anderen Touch bekommt, wie die zurückliegenden."

Möchten auch Sie Post bekommen? [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

"Die neun Tage vom 21.03. bis 31.o3.2o12 im Casa Melograno in Borgo Muratori haben uns durch und durch gut getan. Es war ganz und gar stimmig. Italien pur.
Die freundliche überschwängliche nette Art von Maura, die Seele des Hauses, wird uns fehlen. Ein Sonnenschein den man immer um sich haben möchte. Wer glücklich ist hat auch das passende Händchen ein Haus geschmackvoll einzurichten. Neu und für uns aufregend war der italienische Einrichtungsstil. Vornehm ländlich mit ausgesucht schönen alten wie modernen Möbeln. Ein so schönes Schlafzimmer bleibt in Erinnerung. Die Aussicht, die Größe, die Fenster das Flair. Ebenfalls macht man Freudenluftsprünge wenn man die große Terrasse bewohnt. Ein alter Feigenbaum und ein alter Olivenbaum wuchern um die Wette und um Schönheit. Ringsherum nur Natur, die alles was darunter oder daneben steht, abdeckt. Ein Genuss für sich allein!
Auch für den abgestellten PKW. Der schaut sicherlich gerne , wie man selbst, auf Diana Castello. Ein Tal liegt dazwischen.
Diano-Marina, bisher von uns übersehen, haben wir schätzen gelernt. Die Fußgängerpassage ist vornehm und interessant für Shopping und Restaurantbesuche. Cervo eine barocke Pracht, war oft unser Ziel. Mal eben so zum Spätnachmittag wenn durch die Sonne alles noch mehr in den Vordergrund gerückt wird, zog uns der Bilderbuchort an.
Neu entdeckt haben wir Capo Merle und den Weiler Colla Micheri wo zeitweise Thor Heyerdahl gewohnt hat. Eine Wanderung zum Grad bleibt unvergesslich durch die Sicht auf die Bucht von Alassio. Kommt man wieder unten an, verlangt der idyllische Ort Laigueglia seine Aufmerksamkeit.
Es gebe noch viel Erwähnenswerte ... selbst Entdecktes ist besonders nachhaltig, nur Mut.
Uns gefällt diese Gegend so gut, weil wir in der Vor- und Nachsaison uns fast für die Urlaubszeit ein wenig italienisch fühlen. Man ist mehr unter Einheimischen wie unter anderen Nationen. Das macht uns frei und extrem neugierig. Wir genießen dies.
Außerdem die Wechselspiele ... unberührte Natur, Wuseligkeit des italienischen Alltages, Gepflegtheit des Speiseangebotes und der Lokalitäten, das Wunschwetter, die Palmen, die Blumenpracht incl. Duft, das saubere Wasser. Ganz viel Positives. Wir bringen es
auf den Punkt "Wir sind Ligurien infiziert".

Viele Facetten wollen entdeckt werden und warten auf Beachtung. Sind wir wieder daheim merken wir das wir eine geraume Zeit nach dem Urlaub immer noch italienisch kochen und passende Musik hören. Nennt man das Ausklang."

Sicherlich werden wir, nur nicht sofort, wieder Ligurien aufsuchen. Haben
noch so viele Reiseziele im Kopf die wir ausleben möchten. Wir geben uns Mühe gesund zu bleiben damit wir uns in Bälde wieder sehen.

In diesem Sinne
grüßen
Udo und Helga [...]


Frühlingsgrüße


Es ist eiskalt in Genua. Der Wind pfeift um die Häuser. Ich begebe mich auf den Weg zum Bahnhof, die Mütze tief ins Gesicht gezogen.

Auf der Strecke nach Imperia – Moltedo genieße ich den Sonnenaufgang überm Meer. Die Bahn schlängelt sich gemütlich an der Küste entlang. Noch dürfen wir diesen Ausblick genießen! (Eine der schönsten Bahnstrecken Europas wird von der Küste verlegt und gibt Platz frei für den Zugang zum Meer.)

In Imperia angekommen wundere ich mich darüber wie warm es hier ist und der Begriff „clima mite“ * kommt mir in den Sinn. Ja, hier ist es wirklich viel milder als in Genua. Kaum Wind und die Sonne scheint, der Himmel wirklich strahlend Himmelblau!
Auf dem Weg vom Bahnhof zur Bushaltestelle mache ich den obligatorischen Stopp bei der Bar Pepito. Herzlich werde ich begrüßt. „Cappuccino e Brioche, grazie!“ ... hmmmm - Lecker! [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Ciliegio di Maura


Liebe Familie Reusch,

herzlichen Dank für Ihre persönlichen Zeilen und Ihre Glückwünsche! Wir haben uns sehr darüber gefreut!

Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in Ligurien! Gerne denken wir an unsere Woche in der Ferienwohnung "Il Cilegio" zurück. Wir haben uns sehr wohl und von Ihnen sehr gut betreut gefühlt. Es war ein sehr schönes Ankommen mit der Einführung von Ihrer sympathischen Tochter und der netten Eigentümerin. Auch die Reiseunterlagen, die wir vorab von Ihnen bekommen haben, sind sehr schön aufbereitet und waren vor Ort sehr hilfreich. Wir haben einige Tipps von Ihnen umsetzen können und waren sehr begeistert.

Die Wohnung an sich war mit allem ausgestattet (von Espresso-Kocher bis hin zum Regenschirm). Gerade auch die Kleinigkeiten, die Liebe zum Detail, haben es einem leicht gemacht, sich dort wohl zu fühlen.

Ligurien hat uns auch SEHR gut gefallen! Es gibt so viel anzuschauen, kulinarisch zu genießen, das Meer, der Strand, die Menschen... Also wir kommen auf jeden Fall wieder!

Herzliche Grüße

Anais S. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Case di Gabry


Hallo Frau Reusch,

mein bzw.unser Dank an Sie und für Ihre Homepage

Es waren 8 wunderschöne Tage in Ligurien, eine sehr schöne Unterkunft mit einem Frühstück das jeden Tag etwas Besonderes war. Wetter super, Ihre Betreuung war toll, wir haben die kleinen Dörfer und die Eigenart Ligurien
nur durch Sie Frau Reusch kennen gelernt Wir kommen wieder

Liebe Grüße auch an Ihre Tochter
Gerda S. und Elisabeth L. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Casa di Silvia


Hallo Frau Reusch!

Nach abwechslungsreichen 14 Tagen in Ligurien sind wir so turbulent wieder ins Alltagsleben gestartet, dass keine Zeit für einen Gästebrief blieb!
Wunderbares Wetter haben wir genossen - die erwartete Mega-August-Hitze blieb aus, so dass wir bei leichter Meeresbrise und herrlichen knapp 30 Grad die Sonne auf Körper und Seele scheinen lassen konnten.
Bei Silvia fanden wir einen ausgesprochen schönen naturnahen Garten vor und einen weiten Blick bis hin zum Meer.
Bei Maura begeisterte uns die Ruhe, das stilvolle antike Ambiente (nur die erwähnten Hussen haben wir vermisst) und die sehr charmante und professionelle Ausstrahlung der Hausherrin!

Gern kommen wir einmal wieder ins schöne Diano Marina,

bis dahin liebe Grüße,

Familie F. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Heimat schmecken


Nach einem weihnachtlichen Vorgeschmack im Bergischen Land und in Köln ging mein Flug nach Venedig. Zu einem Besuch bei meinem Sohn Tim in Verona, über Genova wo Wiebke studiert in meine zweite Heimat Ligurien. Von hier durch die verschneiten Berge der Schweiz in meine Studienheimat Freiburg im Breisgau. Wie Sie sehen können, hatten wir Spass! Unsere „Kölner Mentalität“ lässt grüßen.

Es gab viele neue Eindrücke in dieser Adventszeit aus den „Heimat“ - gewordenen Orten. Als Reisende konnte ich geniessen, erleben und habe viele neue Geheimnisse in vertrauter Umgebung entdecken können. Lieb gewonnene Freunde und Bekannte wiedergesehen. Traditionen aufleben lassen. Liebgewonnenes neu belebt.

Zum Weihnachtsfest sind wir dann alle in Gummersbach bei „Mir Zuhause“ eingetroffen. Ideen wurden zusammengetragen. Neue Pläne geschmiedet und umgesetzt.

Wir freuen uns auf eine neue Saison „Ferien in Ligurien“

Ein kleiner Vorgeschmack. Im Jahr 2012 warten neue Wohnungen, Alternativen und Altbewehrtes auf Sie.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Ich wünsche Ihnen für das neue Jahr 2012 alles Gute.

Ganz herzliche Grüße,

Monika Reusch


Case di Donatella


Sehr geehrte Frau Reusch,

Wir danken Ihnen für die kurzfristige und reibungslose Vermittlung des Apartments im Agriturismo Valcrosa - Case di Donatella – Apartment Ciliegio.

Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, was an der schönen Gegend, dem guten Wetter und besonders an der außergewöhnlichen Gastfreundschaft der Vermieter Maria und Emanuele lag.
Die Wohnung, Pool und Whirlpool sind in perfektem Zustand und für Familien mit kleinen Kindern sehr gut geeignet.

Viele Grüsse,
Matthias & Ines aus Lörrach

Ihnen und Ihrer Tochter wünschen wir alles Gute. [...]


Wir blicken hinaus aufs Meer. Genießen die ersten morgendlichen Strahlen der Sonne, die langsam über die Mole zu klettern scheint. Noch ist es kühl.

Ruhig ist es geworden. Der Strand ist leer. Nur ein paar einzelne Schatten spazieren über die Mole. Kaum zu glauben, dass noch vor wenigen Tagen Unwetterwarnungen und Katastrophenmeldungen Ligurien erschütterten. Wir haben Glück gehabt. Die Region um Imperia ist verschont geblieben. Keine unserer Unterkünfte war betroffen. Auch meine Tochter Wiebke, die inzwischen in Genua wohnt, hatte Glück.
Wir möchten Ihnen danken, dass Sie an uns gedacht haben. Viele unserer Gäste und Freunde haben sich bei uns gemeldet um sicher zu gehen, dass es uns gut geht. Ja, alles gut!

Wir freuen uns auf eine neue Saison „Ferien in Ligurien“.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Gern denke ich zurück an die Tage am Bodensee. Die Fotoausstellung in Friedrichshafen mit Bildern von Imperia war ein großer Erfolg. Die ligurische Küche auf Reisen. Die Kochkurse in der Volkshochschule vhs-fn haben Lust auf mehr gemacht. Vielleicht haben Sie Lust die ligurische Küche auch in Ihrer Stadt zu begrüßen. Gern bin ich zu einer Zusammenarbeit bereit.

Unsere Auswahl an privaten Ferienwohnungen, Häusern, Agriturismi und Bed und Breakfast in und um Imperia geben Ihnen viele Möglichkeiten.

Dem Alltag entfliehen
Sich neu erleben
Unbekanntem begegnen
Die Zeit vergessen
Altes wieder beleben
Geliebtes genießen
Natürlich reisen
Endschleunigen
Italien erleben und beleben!

Im Kleinen sich neu entdecken – wieder das Kind in sich erwachen lassen.

Wach sein und müde werden
Grenzen vergessen
Schlemmen
Farben und Geschmack erleben
Sich leicht und lebendig fühlen
Vom herrlichen Wasser getragen fühlen
Über den Horizont schauen
Steigen, schreiten, trippeln, radeln, schippern,
staunen, lachen, schmunzeln
Vespa fahren
Jachten bestaunen
Den Fischern zu schauen


Mal zusammen Ferien machen.

Alt und Jung – Freunde und Verwandte. Nutzen Sie unser Angebot: allein und doch zusammen Ferien zu machen.
In den Ferien zuhause. Meerblick. Ruhe. Pool. Dorfleben. In den Bergen. Direkt am Hafen. In antiken Gemäuern. Ein großer Garten ganz für sich. Ob zu zwei Familien oder als Paar. Gerade hier liegt einer unserer Schwerpunkte.

Über 50 Alternativen in und um Imperia warten auf Sie. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Gemeinsam finden wir das Richtige.


Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Sende Ihnen liebe Grüße und wünsche eine besinnliche und schöne Adventszeit.

Ihre Monika Reusch


Casa alla Marina


Nach einer äußerst kurzfristigen Entscheidung unserseits (3 Tage von Erstkontakt bis Anreise) waren wir sehr angenehm überrascht, alles so vorzufinden, wir wir es uns vorgestellt bzw. erhofft haben. Besonders gefallen hat uns, dass alle Versprechungen von Organisation vor Ort, Beschreibung der Wohnung und Umgebung, bis hin zu Erreichbarkeit vor Ort zu 100% gepasst haben. Unser Wohnung Casa alla Marina in Porto Maurizio war bezaubernd, genau wie die netteBesitzerin. Die Wohnung war mit allem ausgestattet, was wir benötigt haben und zusätzlich wurden wir sehr warm mit Obst- und Präsentkorb und einem Blumenstrauß begrüßt.
Frau Reusch empfing uns am Hafen und hat die Übergabe der Wohnung bis zur Unterbringung unseres Autos bestens organisiert. Wir haben uns mitten im Trubel, mit Blick auf den wunderbaren Hafen, sehr wohl gefühlt. Da hat die zeitweise intensive Beschallung durch die Kirchenglocken und die Geräuschkulisse des intensiven Lebens fast dazugehören müssen.
Wir wollen sehr gerne wieder kommen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter eine schöne Zeit
viele Grüße
Ulrich M. und Elke S. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Liebe Frau Reusch.Von der Ferienwohnung und der herrlichen lage sind wir
immer noch sehr beeindruckt.Nach 3 Jahren Toscanaurlaub hat uns Ligurien
mit seiner Vielfalt gut gefallen.Die 2 Wochen waren jedenfalls zu wenig.
MFG Familie H. [...]


Casa di Cristina


Liebe Frau Reusch,
herzlichen Dank für die freundliche und persönliche Betreuung vor Ort. Die Ferienwohnung Casa di Christina hat uns mit ihrer guten und großzügigen Ausstattung angenehm überrascht. Wir haben die Woche italienisches Stadtleben sehr genossen. Das Auto haben wir nicht gebraucht. Alles war bequem zu Fuß erreichbar, die kleine - trotz der Hochsaison angenehm leere - Badebucht von La Foce, wie auch die Einkaufstraße und die Altstadt von Porto Maurizio.
Herzlichen Gruß aus Frankfurt am Main, Familie P. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Entschleunigen


...auch „Urlaub“ will gelernt sein

Urlaub – Ferien vom Alltag zu hause, heißt das nicht neugierig sein?
Alles einmal hinter sich lassen. Einmal anders in die Welt schauen. Sonnenstrahlen sammeln wie bei Leo Lionni. Auf Entdeckungstour gehen. Gewohnte Wege neu ausprobieren. In einem Buch von Erika Pluhar schrieb sie, dass gerade im regelmäßigen morgentlichen Spaziergang so viel Neues steckt.
Ja, genau das kann Imperia bieten. Der große Himmel. Die Berge. Das Meer.

Schauen Sie wie sieht es auf dem Hinweg zur Mole aus. Wie auf dem Rückweg vom Leuchtturm. Wie morgens, wie abends. Wie in der sternenklaren Nacht. Wie bei Mondschein.
Auf der Mole beim Mondenschein. Der leise Sommerwind berührt zart die nackten Schultern. Die Lichter glitzern mit den Sternen um die Wette. Das ist Sommer in Imperia.

Noch Nachts ein letztes Eis für heute eine kleine Sünde muß sein vielleicht Zabaione. Es zergeht auf der Zunge.
Ist das wirklich wahr so wenige Kilometer so großes Erleben.

...und morgen geht es in die Altstadt – Parasio.
Ich will ganz früh noch vor Sonnenaufgang da sein. Den Sonnenaufgang erleben.
Bis morgen!

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Das Parasio

6 Uhr morgens – wie schön noch ist es ganz windstill. Die Bauern entfachen kleine Feuere. Alltag bei der Arbeit auf dem Lande. Fein und sanft steigt der Rauch senkrecht empor. Hier und jetzt gibt es keine Gefahr für den so gefürchteten Waldbrand.
Kleine Fehler bestraft die Natur hier sehr hart. Tradition, Respekt und Grenzen werden hier aus gutem Grund gewahrt.

Die frühen Stunden vor Sonnenaufgang sind wertvoll. Frisch geht das Tagewerk gut von der Hand. Frisches Gemüse wird geerntet. Blumen gebündelt. Früchte und Gemüse zum Trocknen ausgelegt. Essen gekocht. Gartenschätze zu wunderbaren Antipasti oder Soßen eingekocht. Welche Wohlgerüche streifen durch die Gassen.
Wir machen uns auf den Weg in die Stadt zuerst mit dem Auto. Klar zeichnen sich die Berge ab. Leichter Dunst liegt zwischen ihnen. Tautropfen haben sich von der niedergeschlagenen Meeresluft auf den Blättern gesammelt.
Noch wenige Menschen – das Meer liegt glatt wie ein Spiegel.

Kleine Fischerboote nähern sich vom Horizont und bringen den Fang der Nacht in den Hafen.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Die kleinen Müllfahrzeuge sammeln wie jeden morgen den Müll ein auch in den kleinsten Gassen. Mit den großen Reisigbesen kehrt der Straßenkehrer die Gasse und Straßen, wie Beppo bei Momo von Michael Ende.
Die Menschen verlassen die Häuser. Schritte klappern auf dem Pflaster. Türen klappen zu. Schnell ein Café al banco. Der Tag beginnt.
Imperia beginnt zu leben. Ape. Vespa. Sind die ersten. Gemüse wird in die Bar geliefert. Café duftet. Es sieht aus wie auf dem Dorf. Imperia wie vor 15 Jahren als ich herkam.

Blumengießen. Anlagen werden gewässert. Der Sandstrand wir sauber gekehrt. Gekämmt. Alle Liegen ausgerichtet.
Die Plätze gewaschen. Alles freut sich auf den neuen Tag.
Buongiorno - Salve klingt es von überall – jeder kennt sich – jeder hat seinen Platz.

Im Osten taucht die Sonne auf. Ein glitzern läuft über das Wasser. Rosa verzaubert beginnt der Tag.
Wie in Sonne gebadet strahlt die Stadt Porto Maurizio in sprichwörtlichem ligurischen Rosa.
Unvergessliche Momente. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


Casa di Silvia

Guten Tag Frau Reusch,

wir sind zurück aus bella italia und schon wieder etwas im hiesigen Rythmus angekommen.
Das Haus und die Umgebung haben wir sehr genossen und sind froh, dass es so kurzfristig klappen konnte.

Als wir zum Mercato in Imperia waren haben wir die Gasse gesucht, wo sich die andere Ferienwohnung (Casa alla Marina) befinden muss.
Auch ein schöner Ort, so mitten drin sicher ein Erlebnis...doch für mein Empfinden bin ich froh, bei Silvia abends die Ruhe, die Weite und die Aussicht auf dem Balkon genossen haben zu dürfen. Zum hektischen und belebten Treiben am Strand war das ein schöner Ausgleich.

Das Casa di Silvia ist sehr schön gelegen in den Olivenhainen. Auch die grosse Palme ist prächtig. Mein Sohn und ich haben uns Gedanken gemacht,
wie es wäre, wenn es vor dem Haus einen schönen Pool hätte und wie man den anlegen und bauen könnte. So habe ich ihm erzählt, wie ich vor vielen Jahren in Italien solche Arbeiten gemacht habe.

Aber es darf ja noch Träume geben....das lässt sich ja immer noch machen!

Complimenti auch an Silvia, sie hat uns mit grosser Herzlichkeit und Gastfreundschaft empfangen und unkompliziert geholfen, vielen Dank!

Im Grossen und Ganzen hat es uns aber sehr gut gefallen und wir kommen gerne wieder!

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Familienprojekt alles Gute und auf bald einmal!

Mit freundlichen Grüssen, Kuno, Aurelia, Basil & Melvin [...]


Casa alla Marina

Liebe Frau Reusch & Frau Reusch,

Mein Mann und ich waren diesmal nur 3 Tage in Ligurien, haben aber den Aufenthalt in der von Ihnen vermittelten Casa alla Marina sehr genossen. Die geräumige und offensichtlich frisch renovierte Wohnung in dem schönen alten Haus ist ausgesprochen geschmackvoll eingerichtet und sehr gut ausgestattet - inkl. solcher netten Extras wie dem Küchentisch mit hervorragenden Olivenöl-Produkten zum Probieren und Mitnehmen und frischen Kräutern zum Kochen. Wir haben uns sofort wohl gefühlt! Und der Ausblick auf die Pinien und den Hafen ist wunderschön - Riviera-Feeling pur!!! Woran wir uns allerdings erst gewöhnen mussten, war das Läuten der benachbarten Kirchenglocken jede Viertelstunde, die ganze Nacht hindurch...

Aber dafür liegt die Wohnung wirklich ideal, um sich die vielfältigen Möglichkeiten von Porto Maurizio zu erschließen, das wir bei unseren letzten beiden Urlauben im Hinterland von Imperia noch nicht so gut kennengelernt hatten. Man kann zu Fuß einkaufen, an den Strand oder essen gehen und in das abendliche Leben auf der Promenade eintauchen, erreicht in wenigen Minuten die Altstadt und hat zudem die Möglichkeit, mit der preiswerten und auch abends noch regelmäßig pendelnden Bimmelbahn nach Oneglia zu fahren, um zu shoppen oder eines der schönen Cafés oder Restaurants unter den Arkaden zu besuchen.

Wir haben unseren nächsten Urlaub zwar noch nicht geplant, würden aber eine Ferienwohnung in Ligurien jederzeit wieder bei Ihnen buchen und Sie weiterempfehlen, da wir sehr angetan waren von Ihrer so professionellen wie persönlichen Organisation und Kommunikation, angefangen bei dem umfangreichen Info-Paket bei der Buchung (mit Lieblings-Rezept und Basilikum-Samen!) bis zu dem herzlichen Empfang mit der gemeinsamen Parkplatzsuche (und -findung!) vor Ort. Und ein großes Kompliment für die gut formulierten Texte der ansprechenden Broschüren, z. B. die skizzenhafte Aufzählung von ligurischen Impressionen. Genauso vielfältig und überraschend haben wir das Land bei unseren Aufenthalten erlebt!

Vielen Dank, auch für das Tourenpäckchen-Angebot, und herzliche Grüße

Frank A. & Bettina R. [...]


Casa di Sonia

Liebe Frau Reusch,

ich wollte Ihnen noch mal für die Vermittlung der schönen Unterkunft in Levanto danken. Wir hatten eine schöne Zeit und haben die Tage dort genossen.
Das Hotel und die Wohnung ist sehr zu empfehlen auch die gute Küche im Restaurant nebenan. Das Team ist jung und spritzig und alles modern, neu und sauber.

Die Gegend ist wunderbar und als Ausgangspunkt für Exkursionen in alle Richtungen optimal. Wenn nicht die Fahrt bis Levanto wäre – man bräuchte kein Auto.

Einen herzlichen Gruß aus Düsseldorf

Janine J. [...]


Casa alla Marina

Nach einer äußerst kurzfristigen Entscheidung unserseits (3 Tage von Erstkontakt bis Anreise) waren wir sehr angenehm überrascht,
alles so vorzufinden, wir wir es uns vorgestellt bzw. erhofft haben.
Besonders gefallen hat uns, dass alle Versprechungen von Organisation vor Ort, Beschreibung der Wohnung und Umgebung, bis hin zu
Erreichbarkeit vor Ort zu 100% gepasst haben. Unser Wohnung Casa alla Marina in Porto Maurizio war bezaubernd, genau wie die nette
Besitzerin. Die Wohnung war mit allem ausgestattet, was wir benötigt haben und zusätzlich wurden wir sehr warm mit Obst- und Präsentkorb
und einem Blumenstrauß begrüßt.
Frau Reusch empfing uns am Hafen und hat die Übergabe der Wohnung bis zur Unterbringung unseres Autos bestens organisiert.
Wir haben uns mitten im Trubel, mit Blick auf den wunderbaren Hafen, sehr wohl gefühlt. Da hat die zeitweise intensive Beschallung durch
die Kirchenglocken und die Geräuschkulisse des intensiven Lebens fast dazugehören müssen.
Wir wollen sehr gerne wieder kommen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter eine schöne Zeit
viele Grüße
Ulrich M. und Elke S. [...]


Casa di Cristina

Liebe Frau Reusch,
herzlichen Dank für die freundliche und persönliche Betreuung vor Ort. Die Ferienwohnung Casa di Christina hat uns mit ihrer guten und großzügigen Ausstattung angenehm überrascht. Wir haben die Woche italienisches Stadtleben sehr genossen. Das Auto haben wir nicht gebraucht. Alles war bequem zu Fuß erreichbar, die kleine - trotz der Hochsaison angenehm leere - Badebucht von La Foce, wie auch die Einkaufstraße und die Altstadt von Porto Maurizio.
Herzlichen Gruß aus Frankfurt am Main, Familie P. [...]


Casa alla Marina

Guten Abend Frau Reusch,
wir sind wieder im Alltag angekommen, denken aber noch gerne an unseren schönen Aufenthalt in Porto Maurizio zurück. Gerne geben wir die folgende Gästebewertung ab:

Nach unserer spontanen und problemlosen Buchung der Ferienwohnung "Casa alla Marina" in Borgo Marina machten wir uns nach Imperia. Der Empfang war herzlich und wir fanden alles so vor wie auf Ihrer informativ gestalteten Homepage beschrieben. Die Wohnung ist quasi mittendrin, man hat Lokale, Cafes und kleine Lebensmittelläden sowie eine superleckere Eisdiele in unmittelbarer Nähe. Mit einem Aufzug, nicht weit entfernt, gelangt man bequem und schnell in die oberhalb gelegene Altstadt, die noch mehr Geschäfte und auch eine schöne Markthalle zu bieten hat. In die Wohnung haben wir uns sogleich verliebt - sie ist hell mit einem schönen Blick auf den nahen Yachthafen. Alles ist funktionell und liebevoll eingerichtet. Besonders praktisch ist ein kleiner innen-liegender Raum, wo man außer Gepäck und Taschen auch die Kleidung, Schuhe etc. aufbewahren kann. Da uns alles so gut gefallen hat, haben wir vor Ort unseren Urlaub um ein paar Tage verlängert; auch das wurde von Ihnen persönlich und unbürokratisch abgewickelt. Herzlichen Dank dafür. Wir denken gerne an die schönen Tage in Imperia zurück und wissen schon heute, dass wir dort nicht zum letzten Mal gewesen sind.

Freundliche Grüße
Ute und Michael D. [...]


Casa di Silvia

Hallo Frau Reusch,
vielen Dank für die schöne Unterkunft bei Silvia und Maura.
Es hat uns allen sehr gut gefallen und der Balkon bei Silvia mit dem schönen Ausblick, eine Tasse Kaffee und dazu ein gutes Buch war mein morgentliches Ritual.
Die Herzlichkeit von Silvia und Ihren wunderschönen Blumenstrauß zum Abschied hat uns sehr gefreut.
Wenn wir wieder nach Ligurien reisen melden wir uns ganz sicher bei Ihnen.
Nochmals vielen Dank auch für die gute Betreung und für die vielen Informationen.

Herzliche Grüße
Anja S. [...]


Ein ganz besonderer Tag!

Hallo Fr. Reusch,

Wollten uns noch mal bei Ihnen bedanken für den einmaligen Ausflug nach Monaco, das war schon was Grandioses und Besonderes das man so schnell nicht mehr erlebt – und auch sehr, sehr beeindruckend,
danke noch mal, dass Sie uns dazu eingeladen haben – von uns aus hätten wir das nie gemacht!
Liebe Grüße und bis zum nächsten Urlaub in Imperia.

Wolfgang und Heide D.


Vielen Dank für Ihre lieben Briefe!

Liebe Frau Reusch,

wir hatten im Februar bereits miteinander gemailt. Vielen Dank für Ihre netten Impressionen aus Ligurien, die Sie mir ab und an zuschicken. Das eine oder andere Foto hat mich bereits im kalten deutschen Spätwinter als Desktophintergrund in Urlaubsvorfreude versetzt...

Bettina R.

Möchten Sie auch Post aus Imperia bekommen? [...]


Il Ciliegio di Maura

Hallo Frau Reusch,
es war eine wundervolle Woche in Borgo Muratori und die Wohnung bei Maura
ist wirklich toll. Maura ist zudem eine wundervolle Gastgeberin, die uns
aufs freundlichste empfangen und willkommen geheißen hat. Wir haben die
Tage sehr genossen und die ruhigen Stunden in "il ciliegio" genossen.
Noch ein kleiner Tipp an alle anderen Gäste von Maura (die im übrigen ein
hervorragendes Olivenöl hat): Hinter Borgo muratori gibt es - immer den
Wegen bergauf folgend - wunderbare Wandermöglichkeiten auf einsamen und
aussichtsreichen Bergwegen. Echt zu empfehlen!
Herzliche Grüße [...]

Casa di Cristina

Hallo,

Die Wohnung war für mich wirklich total ideal gelegen. Ich konnte mich auch sehr gut einrichten zum Malen und so ist der Aufenthalt auch zu einem sehr intensiven Malerlebnis geworden.

Den Abholservice durch Ihre Tochter schätzte ich sehr.
Frau Cristina hat mich echt verwöhnt, als sie am Samstag einen Besuch machte.
Ich werde mir diese Wohnung sehr gut merken, falls ich wieder mal Lust auf Porto Maurizio habe.

Liebe Grüsse
Ursula v. R. [...]


1962 - Meine ersten Osterferien an der Riviera


Am 4.4.62 um 6.30 Uhr los.
Über Siegburg auf die Autobahn nach Frankfurt, Karlsruhe, Baden-Baden, Freiburg, über Schweizer Grenze nach Basel. Dann Luzern, Brunnen .Übernachtung „Im Ochsen“. Hohe Berge, noch voll Schnee.

5.4.62 Donnerstag
Fahrt nach Göschenen durch enge Täler. Viele Kurven, steile Almwiesen, viele gelbe Primeln, Schlüsselblumen und weiße Krokusse. Erst Regen dann SCHNEE. Matsch auf der Straße. Autoverladung und Fahrt durch den St. Gotthard Tunnel. Weiter nach Airolo. SONNE - herrliche Abfahrt bis zur Grenze nach Chiasso vorbei am Lago Maggiore, Luganersee. Nach der Grenze der Comer See. Autostrada nach Mailand. Durch Mailand zur Autostrada nach Genua, erst 4-spurig, dann 2-spurig. Viele Tankwagen. Genua viel Verkehr. Küstenstraße über Savona, Alassio nach Diano Marina. Die erste Nacht haben wir im Hotel in Diano Marina geschlafen.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

6.4.62 Freitag
Casa Minchen unser Ferienhauschen besichtigt – prima. Spaziergang am Meer - super, eingekauft – lecker Foccacia mit Rosmarin! Nachmittags die Wohnung eingeräumt.

7.4.62 Samstag
An den Strand gegangen. Das erste Mal mit den Füßen ins Wasser.

8.4.62 Sonntag
Morgens zum Strand – Wellen – ein erstes Bad.
Nachmittags zum Fischerhafen nach Imperia !!!

9.4.62 Montag
Morgens wieder zum Strand. Nachmittags nach Cervo einer kleinen alten Festung. Kleine, enge Gassen – die Katze nascht aus dem Suppentopf. Die Wäsche trocknet an den Leinen zwischen den Häusern.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

10.4.62 Dienstag
Morgens bis 3 Uhr zum Strand, einkaufen und Essen. Um 4 Uhr nach Alassio - schöne alte Stadt mit herrlichem Strand.

11.4.62 Mittwoch
Um 10 Uhr an den Strand bis 3 Uhr. Um 4 Uhr wieder ins schöne Alassio.

12.4.62 Donnerstag
Monte Carlo - Monaco. Aquarium und Museum besichtigt.

13.4.62 Freitag
An den Strand und Spazieren.

14.4.62 Samstag
Diano Castello, wunderschön. Alte Dörfer – Rundfahrt ins Hinterland.

15.4.62 Sonntag
Bergtour über Albenga, Cesio, Imperia und zurück. Schotterwege, Passhöhe, Schneegestöber.


Die Kunst richtig zu reisen


"Entwirf deinen Reiseplan im großen – und laß dich im einzelnen von der bunten Stunde treiben.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
Niemand hat heute ein so vollkommenes Weltbild, dass er alles verstehen und würdigen kann: hab den Mut, zu sagen, dass du von einer Sache nichts verstehst.
Nimm die kleinen Schwierigkeiten der Reise nicht so wichtig; bleibst du einmal auf einer Zwischenstation sitzen, dann freu dich, dass du am Leben bist, sieh dir die Hühner an und die ernsthaften Ziegen, und mach einen kleinen Schwatz mit dem Mann im Zigarrenladen.
Entspanne dich. Laß das Steuer los. Trudele durch die Welt. Sie ist so schön: gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben."

Peter Panter alias Kurt Tucholsky
01.07.1929


Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Hochseilartisten. Elefanten. Fahrradkünstler. Tiger.

Jeden Januar sind die Inszenierungen und Darbietungen der erste Höhepunkt des Jahres. Zu Ehren der Pariser Feuerwehr sprangen diesmal sogar Menschen durch brennende Reifen.
Kommen Sie das nächste Mal doch mit wenn es heisst:

Bienvenue au Festival International du Cirque de Monte Caaarloooo! [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken


I Borghi di Imperia - Porto Maurizio


Der schöne authentische Ortsteil Borgo Foce - hier treffen sich Fischer, Feinschmecker, Studenten, Großmütter und Enkelkinder. Ein buntes Zusammensein direkt am Meer zwischen kleinen Meer, Mohlen, Ufermauern, Plamen, Bänken, Spazierwegen, Fischerbooten, Restaurants und Badebucht. Winzig, einmalig noch ein Geheimtipp.

Einkaufen können Sie in der nahen Altstadt auf dem Markt am Donnerstag oder täglich in der Markthalle. Fischgeschäfte mit frischem Angebot, ein hervorragender Metzger, Bars mit Aperitiv- Bufett und Mittagstisch, typische Cafes laden, wie auch Boutiquen laden zum Shoppen ein. Via Venti Settembre lockt als Fußgängerzone mit den großen Palmen und dem Blick auf den Dom.

Das verführt zum Entdecken des Ortsteil Parasio. Die Straße windet sich schneckenhausartig bis zur Piazza, Sie begnen der Questura, dem Meeresmuseum, mittelalterlichen Stadttoren und Häusern, alten Palazzi und unvergesslichen Aussichten aufs Meer. Entdecken Sie die Logge von Santa Chiara und schauen Sie von hier auf Ihr zu Hause, den Ortsteil Foce. San Leonardo, der Schutzpatron von Porto Maurizio war hier zu Hause. Besuchen Sie die Reliquien im Dom und sein Haus. Fangen Sie die Stimmung ein und entdecken Sie Ihren Lieblingsplatz. Ob bei gleißender Sonne, aufgehender – untergehender Sonne und in der Nacht, einmalig – Ein Platz zum Verlieben.

Entdecken Sie den neuen Jachthafen mit großen Molen, die Sie weit ins Meer hineinführen. Der Ortsteil Marina mit Strandbädern und feinem Sand, sauberem Wasser , Bars, Restaurants und Eisdielen lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Von hier kommen Sie über den Weg Degli Innamorati (der Verliebten ) zurück, direkt am Meer entlang zur Foce. Noch ein Aperitiv bei Abendstimmung?

Hier finden Sie die neu renovierte Wohnung Casa Cristina im Borgo Foce. [...]



Ligurischer Dezember


Versuchen Sie zu Weihnachten die Fischgerichte mit einer Mischung von Zitrone und Orange zu marinieren. Hierdurch entfaltet sich der Geschmack mit einer Prise Meersalz, kurz vor dem Anrichten hinzugefügt, mit einem Hauch frisch gemahlenem Pfeffer und dem ersten frisch Olivenöl. [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Andrea Doria, Fürst von Melfi, der am 30. November 1466 in Imperia – Oneglia geborene Seefahrer erwarb auf seinen Reisen mit der berühmten Handelsflotte Kostbarkeiten aus aller Welt.
Darunter neben Seide und Gewürzen auch Dattelpalmen, Myrte und Agrumi – Zitronen, Apfelsinen, Pampelmusen und Mandarinen, sowie Granatäpfel. [...]




November 2010

Aufwachen - Mitte November, das Zimmer voller Sonne, gelb - wohlig warm


Es ist 8.30 in Moltedo. Vogelgezwitscher – der Hausrotschwanz ist auch hierher zu uns ins Haus gezogen, begrüßt uns mit seinem Lied.

Im Garten leuchten die Kakis mit der Sonne um die Wette und schmücken den Baum wie Weihnachts-Kugeln. In zartem Lila und mit einer Höhe von mehr als 3 Metern zeigt sich die Dahlie aus Mexiko in ihrer ganzen Schönheit und erfreut ihre Betrachter. Die letzten Trauben verbreiten ihren schweren Duft.

Die Feuchtigkeit der Nacht schlägt sich nieder und der Boden saugt sie nach dem langen Sommer jeden Tropfen begierig auf. Kräuter und wilde Blüten sprießen in großer Üppigkeit hervor.

Von allen Seiten schallt ein rhythmisches Schlagen durch das gesamte Tal. Die Zeit der Olivenernte hat begonnen. Die Netze sind ausgelegt. Mit hölzernen Stangen schlagen die Männer die Früchte von den jahrhundertealten Bäumen. Die Frauen sammeln sie in Säcken und Kisten. Gemeinsam werden sie zur Presse gebracht.
Nur die besten einwandfreien Früchte werden zu dem so kostbaren Olivenöl Extra Vergine gepresst. In einer Mühle des Vertrauens. Die Früchte sind wertvoll.

Das gute Olivenöl der Taggiascaoliven hat die Täler und Dörfer um Imperia weltberühmt gemacht.
Val Prino – Dolcedo – Chiusavecchia – Lucinasco – Vasia.

Nach wie vor treffen die Familienangehörigen um diese Zeit am Wochenende wieder zu Hause ein, helfen die traditionsreiche und mühsame Arbeit gemeinsam zum Erfolg zu bringen.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Jedes Jahr um den 26. November findet das Fest des neuen Olivenöls in Imperia – Oneglia statt: OLIOliva. In diesem Jahr zum 10. Mal. Es gibt viel zu entdecken: alla scoperta dei sapori liguri.

Ölverkostung, Kostproben der ligurischen Küche, Ausstellungen, Begegnung mit der deutschen Partnerstadt Friedrichshafen, Stände mit ligurischen Köstlichkeiten. Die ganze Stadt stellt sich unter das Motto „Olivenöl frisch gepresst verkostet.“ In jedem Jahr wieder heiß begehrt. Wie wird die neue Ernte ausfallen? Ist sie ergiebig – wie ist der Geschmack?
Vielleicht haben Sie Lust im nächsten Jahr dabei zu sein.
Im Januar gibt es die Möglichkeit, die Ernte zu erleben. Das Wetter ist üblicher Weise im Winter klar und sonnig. Ein von den Malern Renoir und Monet so beliebtes Licht verzaubert die Hügel. Spaziergänge versorgen uns mit neuer Energie. Genau wie die ersten Köstlichkeiten der Natur - frische Artischocken. Herrlich. Roh, fein geschnitten mit frischem Olivenöl – grasig im Geschmack. Und wer möchte mit Gorgonzola. Wie wär’s?

Kehren sie hierher zurück. Erleben Sie Ligurien ganz neu.
Lassen Sie sich verzaubern von den Besonderheiten, die jede Jahreszeit hier zu einem besonderen und immer wieder neuen Erlebnis machen.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Ein wunderbares, immer erweitertes Angebot erlesener privater Ferienwohnungen halte ich für Sie bereit.

Viele eignen sich mit Verwandten, Freunden, Bekannten gemeinsam Ferien zu machen. Toll, ein ganzes Haus - ein Rustico oder ein Sarazenenturm. Wohnungen mit Ausgang zum Garten und zum Pool – sich ganz privat zurückziehen. Meerblick – weiße Segler, Yachten und auch Kreuzfahrtschiffe vorbeiziehen lassen und den Ausblick aus dem Garten genießen. Dorfleben mit den Einheimischen teilen - Bars, Märkte und Strände besuchen. Mit einem herrlichen Frühstück verwöhnt werden.

Wie heißt doch das Motto?

“Die Armbanduhr ablegen und die Zeit vergessen. Bewusster leben, den neuen Lebensrhythmus in sich aufnehmen“

Gerne berate ich Sie. Finde für Sie den passenden Platz für Ihre Ferien. Ob Agriturismo, Bed and Breakfast oder private Ferienwohnung.
Nutzen Sie die derzeit noch große Auswahl und sichern Sie sich Ihr Wunschobjekt für Ihre kommenden Ferien in Ligurien.



Oktober 2010




"Il Giardino delle Stelle"
Diese Woche durften wir den nächtlichen Zauber im Park der Villa Grock miterleben. Vorfreude auf das Zirkusfestival in Monte Carlo im Januar. Kommen Sie doch mit, lassen Sie sich von Imperia und Monte Carlo verzaubern!

Anreise Freitag – Abreise Montag
21.-24. Januar 2011 oder 28.-31. Januar 2011 [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken



September 2010


Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Vele d'Epoca - vor malerischer Kulisse
Antike Segelschiffe auf dem glitzernden Meer.
Mit dem Whale-Watch-Boot fuhren wir mit raus.
Was für ein unvergessliches Erlebnis! [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken



Borgo Vecchio


Liebe Fam. Saglietto, wenn Oma auch manches Mal nach ihrem erlebnisreichen Tag (Besuch der kleinen verwinkelten und doch so romantischen Dörfer, Schwimmen im Meer oder Besuch einer der schöner Märkte) mit letzter Puste den Berg erklamm, so hat es uns doch allen sehr gut gefallen.
Wir haben uns hier oben in unserer Wohnung sehr wohl gefühlt. Abends den Blick aufs Meer von der Terrasse und dem Gläschen von Tizianas leckeren Wein - die Welt war in Ordnung. Danke auch für die jederzeit freundliche Betreuung und die guten Tipps.
Gerne werden wir an den kleinen hübschen Ort Poggi zurückdenken. Und wer weiß, vielleicht führt uns der Weg wieder hier her in das wunderschöne Ligurien.
Nochmals vielen Dank und alles Gute für die ganze Familie Marc, Arlett und Moritz  wie auch Brigitte [...]



August 2010


Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Ligurisches Kochvergnügen mit Marmelade von selbstgepflückten Susine (Pfläumchen) und aromatischen Kräutern. Inzwischen sind sicher auch die Pflaumen in Deutschland reif. Da macht das Ausprobieren der erlernten Rezepte doppelt Spaß.

Liebe Grüße besonders an die lieben fleißigen und interessierten Kochkünstler!!! [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken




Case di Gabry

Hallo Frau Reusch,

wir haben die Tage in Ligurien sehr genossen, unsere Urlaubswohnung von Gabry kann man nur weiterempfehlen, die Lage ist traumhaft schön, der richtige Ort zur Erholung und Entspannung. Wir wurden von unserer Gastgeberin sehr herzlich empfangen und verwöhnt, das besondere Frühstück wird uns sicher in Erinnerung bleiben.

Auch wir freuen uns Sie kennengelernt zu haben, Ihre guten Tipps für unseren Aufenthalt waren sehr hilfreich.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit,
herzliche Grüße aus München
Renate und Familie [...]


Sommer 2010

Eine Steigerung an Gastfreundschaft ist kaum denkbar. Es war super hier.
bellissimo, bellissimo
Mille grazie
alla prossima volta e tanti saluti a tutta la famiglia
Tim, Frank, Elisabeth, Annkatrin

It was very nice time here and thank you for your warm welcome! You was so friendly to us and your breakfast that you offer us every morning was very tasty and various.
Thank you for your hospitality and thank you for all your help
Mille grazie!
Claudia, Armin, Chica

Molte grazie per la loro ospitalità. Abbiamo avuto splendide vacanze in Liguria. La loro sistemazione ci è piaciuto molto bene e siamo stati in grado di recuperare bene. Specialmente per la prima colazione varia e gradevole decorazione vorremo ringraziarli. Tutto bene
Andra, Philipp, Jens Hartung

Dear Gabriella,
thank you and your family for a wonderful holiday in La Luna. We had a lot of fun in the fantastic swimming pool, especially of course the children! You made everything beautiful and enjoyable for us, starting from your welcome until our departure at sunshine The weather was different every day and we liked all of it, the changing sky and sun and the view. We loved your wonderful house and garden and terasses and all the details you had for us, flowers great breakfast, cordles, focaccie, pasta. What can we say?
Grazie tante, siete molto carini e generosi
Carl, Ellen, Arno und Andreas

Cari abbiamo passato la terza volte nostre vacanze qui, in quesat bella casa, che bella panorama che tempo splendido e che cordialità. Ritorniamo volentieri!
Tante grazie per tutto
Cordiali saluti
Elisabeth, Frank, Annkatrin, Tim
[...]



Hallo Frau Reusch,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir sind gut aus Italien zurückgekommen.
Uns hat es gut gefallen.

Eine kleine Bewertung:
Die Wohnung ist für 4 Personen sehr eng, aber
... das gute Wetter, die herrliche Lage des Hauses und der tolle Pool
... und die besonders netten Gastgeber
haben dafür gesorgt, dass wir uns wohl gefühlt haben.

Wir würden gerne noch einmal zu Gast sein.

Beste Grüße
Andreas aus Bonn [...]




Marmeladiges Kochvergnügen 2010

Liebe Frau Reusch,

danke für die schöne Post, die wir von Ihnen erhalten haben. Toll gemacht, herzlichen Dank.

Beste Grüße aus Mettmann,
Mona & Familie




Sie sprechen einem Ligurien-Liebhaber aus der Seele!!!

Hallo Frau Reusch,

da möchte ich Ihnen doch mal ein Kompliment machen für die geschmackvolle
Internet-Präsenz. Sie sprechen einem Ligurien-Liebhaber aus der Seele!!! So
das ich den Duft des Meeres und der Berge fast riechen kann. Schade dass
ich Ihre Seiten erst jetzt gefunden habe, aber für unseren nächsten Urlaub
habe ich mir viele Anregungen raus suchen können. Ligurien wurde mir mit in
die Wiege gelegt, denn meine Mutter fährt seit Ihrem 14. Lebensjahr,
regelmäßig runter und ich werde das Ligurien-Fieber meinem Sohn hoffentlich
auch mitgeben. Nach Albenga und Umgebung zieht es uns wie ein Magnet.
Vielleicht laufen wir uns ja mal übern den Weg …
Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen weiter hin viel Erfolg beim verwirklichen
eines Traums…. Es Grüßt Sie aus Hamburg, Janina




Case di Maura

Liebe Frau Reusch,

nochmals herzlichen Dank für die gute und qualifizierte Betreuung und die tolle Auswahl sowohl der Unterkünfte wie auch Restaurants und anderer typischer Lokalitäten. Uns hat es sehr gut in Borgo Muratorio gefallen. Maura, die Besitzerin, hat sich sehr nett gekümmert und das Ambiente war wirklich toll! Wir hatten einen wunderbaren Urlaub und haben sowohl die wunderbare, restaurierte Wohnung in diesem schönen, alten Landsitz wie auch den herrlichen Garten genossen. Dank Ihrer tollen Tips konnten wir auch unsere Zeit sehr schön gestalten und haben wirklich typische Ecken abseits des Massentourismus gesehen. Ganz besonders gefallen hat uns das Open-Air Konzert vor der Kirche in Cervo - auch ein toller Tip von Ihnen, die Fahrt mit dem Whalewatching-Boot, bei der wir wirklich mal Delfine fast hautnah erleben konnten und das wunderbare Abendessen mit Ihnen mit typischen ligurischen Köstlichkeiten. Wir werden Sie definitiv weiterempfehlen - es ist einfach das Beste, Ligurien durch einen Kenner und Liebhaber vermittelt zu bekommen! ... und bestimmt werden wir auch nochmal selbst kommen.

Liebe Grüsse und hoffentlich bis bald,
Stefanie, Martin, Stella, Justus und Mattia [...]




Case di Donatella

Sehr geehrte Fr. Reusch,
wir möchten uns bei Ihnen nochmals für die kurzfristige Vermittlung des Apartments bei Maria Donata bedanken. Wir haben uns in Valcrosa ausserordentlich wohl gefühlt, sind aber im nächsten Jahr aus Platzgründen höchstwahrscheinlich an einem grossen, alleinstehendem Haus interessiert, am liebsten so nah wie möglich bei Cervo. Falls Sie uns diesbezüglich weiterhelfen könnten wären wir gerne wieder bereit Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.
Zögern Sie daher bitte nicht auch frühzeitig Kontakt mit uns aufzunehmen um diesmal rechtzeitig buchen zu können.
Mit lieben Grüssen,
Eric + Carmen [...]


Hello Mrs. Reusch,
It is true we had a VERY VERY good holiday, because of the house, region but especially because of the owners of the agriturismo: Maria Donata and Emanuele.
They made us feel home in Liguria!

Thanks again for arranging such a nice appartment for our holiday.

Regards,
Walrick S. from Amsterdam [...]




Casa di Cristina

Liebe Monika,

Es hat uns sehr gut gefallen in Casa di Cristina.
Danke für den herzlichen Empfang und den schönen Ausflug nach Valloria. Wir haben das Fest unter den Olivenbäumen sehr genossen.
Schöne Grüsse aus Holland und auf Wiedersehen,

Familie F. [...]




Olio e Fiori

Liebe Frau Reusch

Kaum zu Hause holt uns bereits der Alltagsstress wieder ein. Gerne denken
wir an die schöne Zeit in Ligurien zurück. Es hat uns sehr gut gefallen und
wir werden sicher zurückkehren.
Herzlichen Dank für die herzliche, nette Betreuung bei Ihnen in Moltedo. Die
Mühle ist mit viel Liebe ins Detail eingerichtet. Es hat alles, was man
braucht und es ist sauber. Der Aufenthalt sehr gemütlich und angenehm.
Unser Sohn wollte in der zweiten Woche immer wieder in die Ferien zurück,
sprich nach Moltedo.
Bei uns in der Schweiz ist es bereits herbstlich frisch.
Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und freuen uns auch auf ein Wiedersehen!

Liebe Grüsse
Cornelia, Beat, Michèle, Marcelle und Nicolas aus der Schweiz [...]




Il Poggiolo di Tiziana

Hallo Frau Reusch,
vielen Dank für die aufmunternden Worte zum Restart. Ja, wir haben unsere
Ferien - nicht zuletzt dank Ihrer Vorbereitung - sehr genossen. Wir werden
unsere Urlaubsplanung für 2011 diesmal etwas frühzeitiger vornehmen - sollte
als Ziel nochmals Ligurien anstehen, wenden wir uns gerne wieder an Sie. Da
es diesmal doch sehr heiß war und auch schon viele andere Länder bzw.
Bundesländer Ferien hatten gehe ich davon aus, dass wir dann aber eher etwas früher (Start der Poolsaison) oder eben später reisen würden.
Insbesondere unser Besichtigungsprogramm musste der Hitze geschuldet und den Kindern zuliebe schon deutliche Abstriche hinnehmen.

Ihnen noch eine erfolgreiche schöne Zeit in einem wirklich liebenswerten
Land!

Familie J. aus Peiting [...]




Casa di Silvia

Hallo Frau Reusch,
endlich komme ich dazu mich bei Ihnen zu melden. Vielen Dank erst mal für
die leckere Marmelade, wir haben uns sehr darüber gefreut.
Unsere beiden Wochen im Haus La Costa waren sehr schön. Die Wohnung war
einfach toll. Sehr gute Einteilung der Räume, sehr sauber und mit jeglichem
Luxus den man zum Leben braucht. Mit Silvia haben wir uns auf Anhieb sehr
gut verstanden, sie ist herzlich, nett und sehr bemüht.

Ach ja und einen Ihrer Tips haben wir wahr genommen: Fisch essen im Da
Beppa. War sehr lecker.

Das Haus war in jedem Fall SEHR SCHÖN!!!
Wünsche Ihnen eine schöne Zeit in Italien - genießen Sie es. Hier in
Deutschland ist es schon wieder kalt und meine Erholung war bereits am 1.
Tag dahin und hat mit einer schrecklichen Migräne begonnen - und das nach 4
erholsamen Wochen!!!

Irgendwann werde auch ich wieder in Italien leben... hoffe ich!

Herzliche Grüsse
Sabine aus Eislingen [...]




Ein Boquet herrlicher Farben an Ihrem Lieblingsplatz


Das Gelb der Sonne
Das Rotviolett der Bouganvillia
Das helle Grün der Trombette
Das dunkle Grün der Feigen
Das Schwarz der Taggiasca-Oliven

Und das Blau des Himmels und des Meeres.

Farben, die sich in den Ferienwohnungen widerspiegeln.
In denen Sie Rückzug finden.
Kraft sammeln.
Sich verwöhnen.

Sich Neuem öffnen.

In einer Umgebung, die Sie zu Entdeckungen einlädt.
Zur typischen Sagra (dem sommerlichen Dorffest).
In kleine Restaurants mit landestypischen Leckereien.
An Ihren persönlichen Lieblingsplatz, ob privater Pool oder Strand.
Zum Marktbummel.
Zu abendlichen Konzerten unter Sternenhimmel und Feuerwerk.

In diesem Sommer gibt es viele neue Unterkünfte. Durch Ihre Lage auf den Ligurischen Bergen, haben Sie einen traumhaften Blick auf’s Meer und die Umgebung.
Vom 8. bis zum 12. September 2010 finden die „Vele d`Epoca“ in Imperia statt.
Wir erwarten 150 antike Segelschiffe – vor der malerischen Kulisse Imperias.


Ich freue mich, auch Sie zu beraten. Rufen Sie mich an oder schauen Sie doch mal auf die neue Homepage www.olioefiori.de.
Jetzt neu - während Ihres Aufenthaltes erhalten Sie per Mail aktuelle Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

Herzliche Grüße Ihre
Monika Reusch




Case di Gabry

Hallo Fr. Reusch,
sind wieder gut im Heimatort gelandet. Ihr Kirsch-Gelee ist wirklich köstlich nochmal vielen lieben Dank hierfür.
Signora Gabry hat uns zum Abschlußabend noch mit Candellight- Dekoration an Treppe u. Pool überrascht alles in allem war es einfach " very beautifull"!!!!!!!!!

Unsere Meinung zu "Case di Gabry"
Die Ferienwohnung ist klein aber alles Erdenkliche und Notwendige ist vorhanden. Man hat dafür 2 große sehr ansprechende Außenwohnbereiche. Auch überdachten und somit sonnen-/regengeschützten Sitz- und Liegeflächen, die von Mai bis Oktober genutzt werden können.
Der Garten u. Poolbereich sind eine Augenweide. Alles sehr gepflegt und ruhig. Hier stehen die schönsten Pflanzen u. Bäume. Man hat eine wunderbare Aussicht auch bis zum Meer. Am Abend eine idyllische Oase. Signora Gabry spricht gut Englisch!
Das Frühstück ist sehr abwechslungsreich , immer sehr ansprechend und liebevoll dekoriert. Mit Blumen, Pflanzen oder Früchten! Alles in allem sehr empfehlenswert!
Mit freundlichen Grüssen

Heide und Wolfgang aus Bönnigheim [...]




Casa di Silvia

Wunderschön
Glockenschläge von 6 Kirchen
Basilikum
Zirtonen
Jasmin
Rose am Spiegel
Dolcedo
Prelà
Zeste

Werner aus Sigmaringen [...]




Rosen im Mai - Ferien in Ligurien

1. Mai 2010

Im Wonnemonat Mai ein besonderes Angebot für Kurzentschlossene

Besonders im Mai erfreuen die Rosen in Gärten und Freilandkulturen An der Blumenriviera unsere Gäste! In diesem Jahr ein besonderes Special – besuchen Sie die eine ganz in der Nähe liegende Freilandkultur. Auf 15 Hektar werden seit 1946 Freilandrosen kultiviert. Sie haben die Möglichkeit des Besuchs und hier können Sie die "kleinste Rose der Welt" kennenlernen und gern auch mit nach Hause nehmen.

Giardini Hambury in Ventimiglia zeigt wunderbare Ramblerrosen, die bis zu 8 m hoch klettern. Die Rose „Folett“, ein seltenes Exemplar aus der ersten Züchtergeneration, ist ca. 100 Jahre alt und verzaubert mit Ihren anmutigen Farbnuancen.

Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann man hier mit der Rosenzucht, die bis heute der Côte d’Azur und den Blumen von Sanremo ihren Ruf gibt. Es ist interessant unter diesen Aspekten die Gärten zu besuchen. Gerne begleite ich Sie, auch zu den wunderschönen Gärten im ganz nahe gelegenen Meton oder Cap Ferrat lohnt sich ein Ausflug.

In Gärten werden Träume wahr. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit der Natur und genießen Sie die sommerlichen Temperaturen an der Küste und im Hinterland rund um Imperia.

Herzliche Grüße und ein duftiger, rosiger Blütengruß mit schönen Ferienwohnungen von Ihrer Monika Reusch

Entdecken Sie neue Wohnungsangebote [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken




I Borghi di Imperia - Porto Maurizio

Der schöne authentische Ortsteil Borgo Foce - hier treffen sich Fischer, Feinschmecker, Studenten, Großmütter und Enkelkinder. Ein buntes Zusammensein direkt am Meer zwischen kleinen Meer, Mohlen, Ufermauern, Plamen, Bänken, Spazierwegen, Fischerbooten, Restaurants und Badebucht. Winzig, einmalig noch ein Geheimtipp.

Einkaufen können Sie in der nahen Altstadt auf dem Markt am Donnerstag oder täglich in der Markthalle. Fischgeschäfte mit frischem Angebot, ein hervorragender Metzger, Bars mit Aperitiv- Bufett und Mittagstisch, typische Cafes laden, wie auch Boutiquen laden zum Shoppen ein. Via Venti Settembre lockt als Fußgängerzone mit den großen Palmen und dem Blick auf den Dom.

Das verführt zum Entdecken des Ortsteil Parasio. Die Straße windet sich schneckenhausartig bis zur Piazza, Sie begnen der Questura, dem Meeresmuseum, mittelalterlichen Stadttoren und Häusern, alten Palazzi und unvergesslichen Aussichten aufs Meer. Entdecken Sie die Logge von Santa Chiara und schauen Sie von hier auf Ihr zu Hause, den Ortsteil Foce. San Leonardo, der Schutzpatron von Porto Maurizio war hier zu Hause. Besuchen Sie die Reliquien im Dom und sein Haus. Fangen Sie die Stimmung ein und entdecken Sie Ihren Lieblingsplatz. Ob bei gleißender Sonne, aufgehender – untergehender Sonne und in der Nacht, einmalig – Ein Platz zum Verlieben.

Entdecken Sie den neuen Jachthafen mit großen Molen, die Sie weit ins Meer hineinführen. Der Ortsteil Marina mit Strandbädern und feinem Sand, sauberem Wasser , Bars, Restaurants und Eisdielen lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Von hier kommen Sie über den Weg Degli Innamorati (der Verliebten ) zurück, direkt am Meer entlang zur Foce. Noch ein Aperitiv bei Abendstimmung?

Hier finden Sie die neu renovierte Wohnung Casa Cristina im Borgo Foce [...]




Case di Maura

Hallo Frau Reusch,
vielen Lieben Dank für die Grüße und bitte richten Sie auch an Maura unsere Grüße aus. Wir haben eine wunderschöne Woche in Italien verlebt und die Zeit sehr genossen. Die Wohnung von Maura und der Meeresblick! hat uns außerordentlich gut gefallen. Und dank des schönen Wetters konnten wir auch einige entspannte Tage am Strand verbringen.
Danke nochmal für alles und liebe Grüße.
Antje aus Gummersbach [...]




2005 – 2010: 5 Jahre Zusammenarbeit mit Mete di Liguria

 

 

So hat alles angefangen – „Komm ein bisschen mit nach Italien“

 

Ein Lied von Catherina Valente und ein Traum von mir. Zurückkommen nach Ligurien nach einem verzauberten Urlaub an der Riviera im Hinterland von Diano Marina, Ostern. Baden im Meer, Blumen ohne Ende, Berge im Schnee. Foccaccia mit Rosmarin _ 1964

 

Nie hätte ich geglaubt, dass Träume Wirklichkeit werden. Das ich heute Ihnen helfe Ihre Träume wahr werden zu lassen. Ihr Zuhause in Italien zu finden, wenn auch nur auf Zeit oder doch für immer?

 

Mit meinen Partnerinnen vom Konsortium Mete di Liguria rückte alles viel näher. 2005 gründeten wir eine Gemeinschaft mit dem Ziel den Gästen unser Heim zu öffnen, Sie als Reisende zu begrüßen und Ihnen die Geheimnisse Liguriens zu zeigen.

Jede von uns startete mit der Absicht ihrem Leben eine Wendung zu geben und eine neue Aufgabe.

Bed and Breakfast und Agriturismi wurden gegründet. Dank der Kontakte mit wunderbaren Menschen, Fotografen wie Ferruccio Carasale und Stephan Thurmann; Stylisten wie Elia Ascheri und Peter Fehrentz; Grafikern wie Luca Vieri, Daniel Alker und Cristina Belmondo; und Journalisten wie Maja Schacht, Ute Glaser und Ulrich Pramann. Dank der Zusammenarbeit mit der Provinz Imperia und der Region Ligurien, aber vor allem dank Ihnen, unsere Gästen ist in den letzten 5 Jahren ein beispielhaftes Netzwerk entstanden.

 

Wir haben zugenommen an Größe und Bedeutung, bleiben aber unseren Grundsätzen treu. Wir laden Sie ein in unseren Wohnungen Ferien zu machen, sich in einem gepflegten authentischen Ambiente mit persönlicher Führung zu freuen, Ligurien in vollen Zügen zu genießen.

 

Lesen Sie hier mehr  [...]




Wie jedes Jahr fand im Januar 2010 das Zirkusfestival von Monte Carlo statt. Diesmal besuchten wir eine Vorausscheidung, die Anspannung war deutlich spürbar. Wenn Sie Lust haben schauen Sie doch mal hier ins Video [...] von meinem Gast Ashley.

Der Löwendomteur Martin Lacey Junior hat den goldenen Clouwn bekommen, die Seelöwendomteure Petra und Roland Duss Silber, die weiße Truppe vom Cirque du Soleil, die auf den Gummistangen springt haben ebenfalls Silber. Bronze ging an den Elefantendomteur Sonni Frankello, die Schlangenfrauen "Les Blue Sky Girls" und die Artisten in der Rakete. Die drei jungen Mädchen in weiß erhielten den Sonderpreis der Prinzessin.




Case di Tiziana - Grande Pino

Il grande Pino - so heißt die kleine Wohnung, von der aus man unter
einer majestätischen Pinie die schöne Terrasse mit umwerfendem Ausblick
auf Meer und Land benutzen kann. Wir tauchten in eine schöne friedliche
Welt ein, mit herrlichen Farben am Morgen und Glühwürmchen am Abend, oft
begleitet von Herrn Sagliettos leisen Gitarreklängen, wenn der Horizont
versank... Ein zauberhaftes Fleckchen Erde, das auch der kleine,
ärgerliche Autobahnabschnitt zwischen zwei Tunneln weit unterhalb nicht
trübt. Wir kommen zurück und freuen uns auf ein Wiedersehen mit den
liebenswerten Gastgebern!
Ein Tipp: Entgehen sollte man sich nicht einen Tagesausflug von Taggia
aus in die Bergdörfer Badalucco, Triora (nicht verwechseln mit Molini di
Tr.), Pigna, Apricale (trotz kleinen Umweges sehr empfehlenswert!) und
nach Dolceacqua zurück nach Hause. Dann sofort in den Pool, wo man mit
Meerblick schwimmend die Abendsonne, den Himmel, den Blick in die Pinie
genießen kann. Den schönsten nächsten Strand findet man im benachbarten
Diano Marina, der Weg lohnt sich.
Familie S. aus Hannover [...]




Neujahrsgruß 2009

Meine erste Fahrt nach Imperia liegt nun 44 Jahre zurück. Damals hat mich der Hafen in Oneglia, die Fässer mit den Bianchetti-Fischchen nachhaltig beeindruckt. Überhaupt das Treiben am Hafen.
Ja – Imperia wandelt sich. Gerade der Hafen wird in gewisser Weise immer interessanter. Hier treffen Welten aufeinander. Die Fischer landen an mit ihrer wertvollen Ware.
Sie wird sorgfältig sortiert: ein Teil wird direkt an die Einheimischen verkauft, der größte Teil auf der Versteigerung, die täglich stattfindet, versteigert. Man sagt es sei die Einzige bis Marseille.
Was finden wir heute? - rote Gamberi, hierfür ist Oneglia berühmt.

Was hat nun das Jahr 2008 mit sich gebracht?
Telefonische Kontakte führten zu Treffen, Wiedersehen. Gemeinsame Ideen zu einer Woche Wanderurlaub in Ligurien.
Ja – toll war der Zirkusbesuch in Monte Carlo, gekrönt durch die Geburtstagsfeiern meiner Gäste. Übrigens für die Zirkusreise 23. bis 26. Januar 2009 gibt es noch Karten.
Traumwetter, gute Stimmung und Aufgeschlossenheit.
Ausdauer. Kulinarische Leckerbissen. Gute Stimmung. So verflog die Zeit im Nu.
Träume gingen in Erfüllung. Aus einer Schnupperwoche wurde ein neuer Lebensabschnitt in Ligurien. Sprachkenntnisse entwickelten sich.
Ein festes Band zu Land und Leute.
Pärchen werden zu Paaren. Paare zu Eltern. Babys werden geboren. Süße Gästekinder besuchen mich mit wonnigen Geschwisterchen. Mein Olivenbaum trägt Oliven, der Wein Trauben.
Marmelade wird gekocht. Die Zeit vergeht.
Wiebke beendet ihr Jahr in Rom und geht nach einem sonnigen September zurück nach Berlin.

Die Idee Ligurien zu verschiedenen Jahreszeiten kennen zu lernen begeistert. Ideen für neue Touren 2009 entstehen. Aus Gästen werden Freunde und Mitarbeitern, zusammen sind wir stark.
Immer wieder arbeite ich gern mit meiner Freundin Marina aus Prelà zusammen. Nun war Sarah Wiener mit Arte in ihrem Restaurant Valprino zu Besuch. Viele schöne Artikel erschienen auch in Frankreich, Italien und Luxemburg.
Auf der eat'n Style in Köln treffe ich im November viele Gäste wieder und lerne neue kennen.

Ja und nun ist es schon wieder Zeit für mein traditionelles Dankeschön.
Ich bedanke mich bei meinen Kindern Tim und Wiebke, meiner Mutter und meiner Schwester, Marina, allen von Mete di Liguria, den Weinradlern und allen die mir Ihr Vertrauen schenkten und die ich kennen lernen und mit Ihnen gemeinsam Zeit erleben durfte.
Ganz besonders danke ich für die Möglichkeit an Ihrer Urlaubsfreude teilhaben zu können. Die wunderschönen Erlebnisse in Form von Bilder, Filmen und Briefen wiederbeleben zu können.
Es war ein schönes Jahr. Danke für die Zusammenarbeit.

Auf ein Wiedersehen und ein gutes Jahr 2009 in dem viele Wünsche in Erfüllung gehen.
Mögen Sie von Liebe, Mut, Achtsamkeit und Zuversicht begleitet sein.

Von Herzen
Monika Reusch [...]




B&B Olio e Fiori

Wer Urlaub in Ligurien er"leben" möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse angekommen, um zu entspannen, zu genießen und Land, Leute und Umgebung kennenzulernen.
Auch wenn man(n) allein Urlaub machen muss - oder möchte, ist das die Alternative um am richtigen Ort zu sein um Urlaub etwas anders zu erleben.
Es paßt einfach alles, von der perfekten, detailverliebten Einrichtung des Hauses und des Gartens, dem geschmackvollen Frühstück ( .. und das wird mir fehlen) bis zu den vielen Tipps und Informationen, die Frau Reusch einem geben kann. Leider sind dann 10 Tage schnell vorbei, ... aber das gute daran ist, ... das ich wiederkomme.
Herr und Frau S. aus Lemgo [...]

Ligurien pur - so empfanden wir den 2-wöchigen Aufenthalt bei Frau Reusch im schönen ursprünglichen Dorf Moltedo, umgeben von unzähligen weitläufigen Olivenhängen.
Ihr liebevoll mit farblichem Reiz eingerichtetes Haus verbreitet in der schönen Landschaft ein besonderes wohlfühlendes Flair. Der interessant gestaltete Garten ist ein Ort der Ruhe und der Erholung.
Ob am Meer oder im Hinterland, wir nahmen jeden Tag viele Eindrücke und schöne Aussichten in uns auf. Auch für die vielen Tipps von Frau Reusch, ob Wanderung in der näheren Umgebung, Kurztrip an die Cote d`Azur oder ins mondäne Monaco, sowie die Erkundung der schönen Orte am nahe liegenden Meer, sind wir auch nach dem Urlaub noch dankbar. Natürlich lernten wir auch die ligurische Küche kennen dank Fr. Reusch Empfehlungen.
Für einen abwechslungsreichen Ligurienaufenthalt können wir das Angebot von Fr. Reusch gerne weiter empfehlen.
Herr und Frau Sch. aus Weyke [...]

Die Fotos, die Beschreibung und die nach unserem Interesse an einem Urlaub zugesandten umfangreichen Prospekte haben zu 100 % das gehalten, was sie versprochen haben. Wir konnten 1 Woche in einer äußerst liebevoll eingerichteten Wohnung verbringen und haben jeden Tag dort sehr genossen. Das umfangreiche Frühstück war nicht nur etwas für den Gaumen, sondern auch für`s Auge. Moltedo und Umgebung, die Wohnung und auch der naheliegende ursprüngliche Garten sind ideal für denjenigen geeignet, der in seinem Urlaub entspannen und den Alltag vergessen möchte. Aber auch die nähere und weitere Umgebung bietet mit sehr schönen Ortschaften im Hinterland, an der Küste, dem Meer und dem Strand sehr viel Abwechslung. Frau Reusch hat hier jede Menge Tipps und Empfehlungen parat. Auch ihre Empfehlungen für eine gute italienische Küche sind vom Feinsten. Wer Ligurien kennen lernen und eine gute Mischung aus Erholung und Unternehmungen möchte, ist bei Frau Reusch garantiert an der richtigen Adresse.
Herr und Frau V. aus F. [...]




Molino di Lorena

Was für eine traumhafte Woche in Imperia. Die Ferienwohnung ist einfach nur wunderschön. Es ist an alles gedacht worden. Viele liebe kleine Aufmerksamkeiten. Niedliche Details und viel Geschmack. Wir haben uns rundherum wohl gefühlt. Der Ausblick ist traumhaft und wir konnten viele Sonnenuntergänge geniessen. Und sogar einen Sonnenaufgang durften wir erleben. Unsere Gastgeber waren sehr auf unser Wohl bedacht und haben sich wirklich alle Mühe gegeben, damit uns es gut geht. Die Küche ist super ausgestattet. Also selber kochen ist absolut kein Problem. Der Pool ist schön gepflegt und sehr sauber. Der Garten ein Paradies.
Ich könnte mich hier stundenlang über die Vorzüge dieser Ferienwohnung auslassen. Aber man muss es erlebt haben. Eine schönere Erholung habe ich schon lange nicht mehr genossen.
Herr und Frau aus W. aus München [...]

Etwas Besonderes für Paare, die eine traumhafte Aussicht, artenvielfältige Natur, wunderschöne Gartenanlage, sehr gepflegte Wohnung - also eine Oase - oberhalb der Touristenstrände suchen.
Für Neulinge empfehlenswert: eine kleine Stadtrundfahrt oder auch Erkundungstour der näheren Umgebung mit der Betreuerin der Wohnung Frau M.Reusch
Heide und Wolfgang aus Bönnigheim [...]

Traumhaftes Ambiente mit traumhaftem Ausblick in traumhafter Lage! Bitte nicht weitersagen!
Susanne und Bruno aus Pleidelsheim [...]




Case di Rosanna

eine wunderbare anlage - sehr gediegen und liebevoll ausgestattete, ansprechende appartments mit einer sehr herzlichen vermieterin frau rosanna brun.

einen wunderbare anlage, wunderschöne und gediegen eingerichtete appartments, eine ruhige und dennoch relativ zentrale lage sowie eine zauberhafte vermieterin ...
die nähe der zauberhaften badeorte wie alassio, laiguelia und diano marina, das traumhafte hinterland, das wetter, das essen ...
wir zumindest kommen immer gerne wieder !

Herr und Frau v. E. aus H. [...]

Hallo liebe Frau Reusch, ENDLICH komme ich dazu, Ihnen zu schreiben ... Leider ist die entspannte Sommerfrische aus Ligurien längst verschwunden und ist dem tristen Novembergrau gewichen, an das Sie sich sicher auch noch erinnern ... Dennoch und vielleicht gerade deshalb wollte ich Ihnen schreiben, da wir uns nur zu gerne an unsere Zeit bei Rosanna erinnern. Stets stand sie mit Rat und Tat zur Seite, hatte Wander-, Restaurant- und Ausflugtipps parat, die sich alle als wunderbar herausstellten. Doch eigentlich musste man 'I Freschi' gar
nicht verlassen, so einen wunderbarern Ort findet man selten. Wir haben unser lievolles Appartment mit seinem gekonnten Mix aus alt und neu SEHR genossen. Begrüßt wurde man nicht nur durch dieses wunderschöne Ambiente, sogar -und das zeigt wirklich die Liebe zum Detail- durch ein liebevoll zusammgestelltes Kräutersträusschen aus dem eigenen Garten! Unserem Sohn Ole hatte Rosanna sogar ein Bettchen, einen Hochstuhl und eine kleine Badewanne organisiert!! Insgesamt waren wir NATÜRLICH zu kurz in Ligurien, Rückkehr nicht ausgeschlossen, denn es ist wirklich ein sehr schönes Fleckchen Erde mit Meer, Bergen und gutem italienischem Essen und Wein!!
Frau B. aus D. [...]

Wir waren 2 Erwachsene und haben im Juli dort wunderschöne 10 Tage verbracht. Die Unterkunft (wir waren im Ap. Nesopole) ist sehr geschmackvoll und liebevoll eingerichtet und auch unsere Vermieterin, Frau Bruna, ist sehr nett. Vor allen Dingen haben wir dort die Ruhe sehr genossen. In San Bartolomeo hat uns der Strand nicht gut gefallen aber in Alassio und Imperia konnten wir doch noch ein schönes Fleckchen finden. Auf jeden Fall benötigt man ein Auto. Für Geübte tut es auch ein Fahrrad. Alassio hat schöne Gassen und in der Hauptsaison ist immer Treiben in den Straßen. Unser Fazit: nicht unbedingt ein Badeurlaub...dafür aber wunderbar gelegen mit vielen Ausflugsmöglichkeiten. Frau Reusch, unsere Kontaktperson, spricht deutsch und ist sehr hilfsbereit. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle!
Familie G. aus L. [...]




Olio e Fiori

Ich war schon drei Mal zu Gast im Haus. Jedes Mal im Winter, Januar - wenn in Monte Carlo das Zirkusfestival stattfindet- bzw. Februar - über Karneval. Von sonnig mild bis windig kalt habe ich verschiedene Wetterlagen kennen gelernt. Besonders wohltuend sind die Blumen, die hier an der Riviera blühen, wenn es bei uns noch grau und trist ist. Wenn die Sonne scheint, ist es sofort mild und freundlich, aber auch die Gischt bei heftigem Wind ist eindrucksvoll. Das Haus und seine freundliche Gastgeberin bieten den heimeligen Ausgangspunkt für mannigfaltige Unternehmungen in der von Olivenhainen und der Mittelmeerküste geprägten Landschaft mit den malerischen Ortschaften.
Frau C. aus K. [...]

Mein Freund und ich waren im September dieses Jahres, genauer gesagt vom 10. - 17. im Olio e Fiori, bei Frau Reusch einquartiert.
Noch heute schwärmen wir beide von den erholsamen Tagen, die wir im wunderschönen Ligurien verleben durften. Das Olio e Fiori ist eine superschöne Ferienwohnung mitten im malerischen Moltedo, von wo aus man mit dem Auto in kurzer Zeit den Strand erreicht. Die Wohnung ist komplett und luxuriös ausgestattet mit einer tollen Küche, schönem Bad und wunderschönen Räumen.
Frau Reusch's Oliven im Glas, welche sie uns zum Abschied geschenkt hat, stehen noch immer unberührt in unserer Küche. Bis jetzt haben wir es einfach noch nicht übers Herz gebracht, diese Erinnerung an unseren Urlaub zu verspeisen.
Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein dass wir uns dort erholt haben.
Frau H. aus B. in der Schweiz [...]

Wir haben eine Woche in den Pfingstferien 2005 hier verbracht und uns enorm wohlgefühlt. Durch das Gewölbe kann man es hier im heißen Sommer sicher auch bestens aushalten. Die Wohnung ist mit allem, was man benötigt ausgestattet.
Die Gegend ist für uns schon fast wie eine zweite Heimat. Es gibt viel zu entdecken. Und wenn man es dann kennt, kommt man erst recht wieder!
Frau Reusch ist eine sympatische und gut vorbereitete Gastgeberin, die einem in jeder Hinsicht weiterhilft und Tipps gibt!
Vielen Dank für die freundliche Aufnahme und Ihre Gastfreundschaft!
Familie B. aus K. [...]